Ein Agilityparcours besteht je nach Prüfungsklasse aus folgenden Geräten:

Die Hürden:
Die Sprunghöhe für Small Hunde (kleiner als 35 cm Widerristhöhe) beträgt 25-30cm, für Medium Hunde (ab 35cm und kleiner als 43cm Widerristhöhe) 35-40cm und für Large Hunde (ab 43cm Widerristhöhe) 55-60cm. Die Breite der Stangen beträgt 120-130cm.

Das Viadukt, die Mauer:
Die Sprungbreite der Geräte beträgt 120-130cm. Sie haben eine ausgefüllte Fläche, die ein oder zwei Öffnungen in Form eines Tunnels enthalten.
 

Der Laufsteg (Kontaktzonengerät):
Die Höhe des Laufstegs beträgt mindestens 120cm, höchstens 130cm. Die Breite der Lauffläche muss 30cm betragen. Der Steg besteht aus drei Elementen (Aufgang, Mittelteil, Abgang) die jeweils 360 bis 380cm lang sind. Am Auf,-und Abgang befindet sich eine 90cm lange, andersfarbige Kontaktzone, die überlaufen werden muss.
 
Die Wippe (Kontaktzonengerät):
Die Lauffläche ist 30 cm breit. Die Länge beträgt mindestens 360cm und höchstens 380cm. Die Höhe der Mittelachse zum Boden beträgt 60cm.
Die Wippe muss standfest, rutschsicher und gut ausbalanciert sein. An den beiden Enden befindet sich eine 90cm lange, andersfarbige Kontaktzone, die überlaufen werden muss.
 
Die A-Wand (Kontaktzonengerät):
Die Wand setzt sich aus zwei Elementen zusammen, die ein A bilden. Die Breite beträgt an der Spitze 90cm.
Der höchste Punkt, gemessen ab dem Boden beträgt für Large Hunde 170cm.
Am unteren Teil der Rampe sind auf einer Länge von 106cm vom Boden aus gemessen andersfarbige Kontaktzonen, die überlaufen werden müssen.
 
Der Slalom:
Ein Slalom besteht aus 12 Stangen, die eine Höhe von 100 bis 120 cm , einen Durchmesser von 3cm bis 5cm und einen Abstand zueinander von 60cm haben.


Der feste Tunnel:
Der innere Durchmesser beträgt 60 cm. Die Länge ist flexibel von 300 bis 600cm.
 

Der Sacktunnel:
Der Eingang besteht aus einer festen Konstruktion in der Form eines Halbkreises. Der Ausgang ist aus weichem Material (Stoff) in einer vorgegebenen Länge von 180cm bis 220cm und hat einen Durchmesser von 60 bis 65cm.
 
Der Reifen:
Der Öffnungsdurchmesser des Reifens ist mindestens 45cm und höchstens 60cm. Die Entfernung des Reifenmittelpunktes zum Boden ist für Large Hunde 80cm, für Small und Medium Hunde 55cm.
Der untere, innere Teil des Reifens muss aus Sicherheitsgründen verschlossen sein.
 
Der Weitsprung:
Er wird aus zwei bis vier Einheiten gleichmäßig verteilt und ergibt in ansteigender Aufstellung einen Sprung von 40 bis 150cm Länge, die niedrigste Einheit 15cm ist an der Vorderseite aufzustellen, die Höhe des höchsten Elementes beträgt 28 cm.
 

Start/Ziel:
Stangen und/oder Lichtschranken kennzeichnen den Start und das Ziel. Diese können in einem Abstand bis zu maximal 100cm vom Hindernis entfernt aufgestellt werden.


Besucherzähler:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© PSV-Volkmarode von 1954 e.V.